Samstag, 06.06.2020 Paradies
Kontakt: www.paradies.tv

Paradies

Vom New Romantic zum Westpop

Veranstaltung fällt leider aus!


Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
Eintritt 13,-- €

Haluk Koudsi - Gesang
Sascha Wilbertz - Gitarre
Kathrin Riemann - Bass
Thomas Jungbluth - Schlagzeug
Denise Hoßmann - Rhythmus Gitarre/Background-Gesang

 
 


Da trafen sich im Jahre 2004 die beiden Musiker Haluk Koudsi und Ingo Himmelmann und beschlossen unter dem Namen PARADIES gemeinsam Deutsche Musik auf die Beine zu stellen. Zu Beginn mit Ansätzen der New Romantic Musik der 80er Jahre. Sie produzierten das Debütalbum mit dem Titel "Bunt gemischt".
Im Laufe der Zeit wurde die Musik immer kommerzieller. Mit der Single Deutschpop "Engelsgleicher Duft" feierte das Duo den ersten Charterfolg. Der Song wurde bei den Radiosendern NDR1, WDR4, HR4 und Bayern Plus rauf und runter gespielt. Nicht zuletzt durch den Erfolg bei der Teilnahme am Künstlercontest des ehemaligen ZDF-Hitparade Moderators Uwe Hübner, bei dem sie von über 600 Teilnehmern den 3. Platz erreichten.
Nach dem Ausscheiden von Ingo Himmelmann wuchs PARADIES mit den Musikern Sascha Wilberz (Gitarre), Kathrin Riemann (Bass) und Thomas Jungbluth (Schlagzeug) zu einem Quartett. Der Westpop war geboren.
2019 sollte auch ein Meilenstein in der Geschichte von PARADIES sein. Die Musiker wurden mit dem Deutschen Rock und Pop Preis ausgezeichnet.
vorige Veranstaltung

zur Monatsübersicht

zur Quartalsübersicht

back

nächste Veranstaltung

Änderungen vorbehalten!